Ifor Williams: Die Marke für Anhänger

Sie transportieren Pferde? Zum Beispiel zu einem Turnier oder zum Tierarzt. Dann sollten Sie für reichlich Sicherheit während des Transportes sorgen. Dafür empfehlen wir beispielsweise den Ifor Williams Pferdeanhänger. Seit über 60 Jahren können Pferdeanhänger dieser Marke weltweit überzeugen. Neben Premium-Modellen bietet diese Marke auch qualitativ hochwertige Einsteigermodelle und Großraumpferdeanhänger in vielen Varianten und Ausstattungen. Anlässlich des 60. Firmenjubiläums wurden außerdem Pferdeanhänger im neuen Design herausgebracht. Bei diesen drei brandneuen Modellen wurden das robust wirkende, traditionelle Design durchfließende, weichere Linien ersetzt um dem heutigen Standard von Ästhetik zu erfüllen.

Ifor Williams Pferdeanhängen überzeugen durch umfangreiche Ausstattung

Pferdetransportanhänger dieser Marke begeistern vor allem durch ihre umfangreiche Serienausstattung. Sie bieten Ihnen für einen sicheren Transport Ihres Pferdes:

  • zweiteilige herausnehmbare Trennwand
  • Aluminiumboden mit rutschfester, starker Gummimatte
  • mit rutschfestem Gummi ausgestattete Heckrampe
  • zwei über der hinteren Heckrampe angebrachte Flügeltüren
  • mit einem Kunststoffschlagschutz verkleidete seitliche Innenwände
  • einen Dachlüfter
  • längen- und höhenverstellbare Heck- und Bruststangen

Die Vorteile der neuen Ifor Williams Modelle

PferdBei den neuen Ifor Williams Modellen HBX403, 506 sowie 511 sind die Seitenwände nun komplett aus Aluminium gefertigt. Wenn Ihr Anhänger steht, können Sie die Fenster komplett nach hinten öffnen, um eine luftige und helle Umgebung zu schaffen. Das ist ideal, wenn Sie nach einem längeren Turnier eine Pause einlegen wollen und sich Ihr Pferd unwillig verladen lässt. Anstatt mit einem Vorderausstieg sind die neuen Ifor Williams HBX-Pferdeanhänger mit einer Sattelkammer ausgerüstet. Bei den Ifor Williams HBE-Modellen sind Heckrampe, Boden sowie Seitenwände zu 100 % aus Aluminium produziert. Das Dach enthält reißfestes, witterungsbeständiges Polyester. Auf die Ausstattung mit einer Frontrampe wurde diesmal verzichtet. Der Anhänger besitzt somit ein geringes Eigengewicht von nur 775 kg und erlaubt eine Ladung von 1.225 kg. Ein Ifor William HBE-Pferdeanhänger dürfte besonders interessant für Sie sein, falls Ihr momentanes Zugfahrzeug nicht für eine hohe Anhängerlast geeignet ist. Eine nützliche Innovation des neuen Ifor HBX-Pferdeanhängers ist die Anbringung einer Markisenschiene. Sie verläuft über das gesamte Fahrzeug. An der „HBX Awning“ können Sie etwa ein Zelt als Übernachtungsmöglichkeit während eines Turniers anbringen. Dabei wird das Vorzelt nicht durch Stangen, sondern durch feste, aufblasbare Schläuche stabilisiert. So brauchen Sie später einfach nur die Luft abzulassen und in die tragbare Tasche zurückzulegen.

Tipps zum perfekten Transport in einem Ifor Williams Pferdeanhänger

Ein Ifor Williams allein ist für eine sichere Beförderung nicht hinreichend. Um Verletzungen durch Stolpern im Anhänger vollkommen vorzubeugen, müssen Sie die Beine Ihres Pferdes mit Transportgamaschen schützen. Bei speziell großen Pferden ist zudem der Einsatz von Schweifschoner von Vorteil. Um Ihr Pferd festzubinden, ist ein stabiles Halfter und ein Seil mit einem Panikhaken empfehlenswert

Sie finden mehr zu diesem Produkt unter: https://www.trailer-point.de/