Alle Gärten erhalten mit einer Steinlaterne oder Steinleuchte einen Hauch von Exotik. Die Gartenbeleuchtung ist damit stimmungsvoll möglich und dazu harmonieren kleine Brunnen, sanftes Plätschern oder aber die raschelnden Bambusblätter. Die Steinlaterne zeigt dabei stets den Weg beispielsweise zu dem Teehaus. Bekannt ist dabei eine geheimnisvolle Atmosphäre, von welcher die Menschen immer begleitet werden. Gerade bei asiatischen Gartenkonzepten spielt das Licht immer eine wichtige Rolle und Steinleuchten sind das zentrale Gestaltungselement.

Was gilt es für die Steinlaterne zu beachten?

Die Steinlaterne fehlt in kaum einem asiatischen Garten und es gibt bereits eine lange Tradition in Indonesien, China und Japan. Ursprünglich fand man die Laternen am Eingang der Tempelanlagen. Später wurde die Steinlaterne immer häufiger bei Teegärten entdeckt und die Beleuchtungselemente waren hierfür detailreich und stilvoll gestaltet. Das Licht der Steinlaterne sollte dabei nie besonders hell sein, denn zwar müssen die Laternen leuchten, aber keine Konkurrenz für den Mond sein. Das Licht ist deshalb eher gedämpft und damit ergibt sich in dem Garten auch die eher geheimnisvolle Atmosphäre. Insbesondere bei der Abenddämmerung kommt das Licht dann äußerst gut zur Geltung. Vor allem Gabelungen und Wege werden gerne mit einer Steinlaterne beleuchtet. Es gibt heutzutage viele verschiedene Stile dafür zu kaufen und somit werden ebenfalls viele kunstvolle Details gestaltet.

Steinlaterne
Wunderschöne Steinlaterne für das besondere Garten-Ambiente

Nützliche Informationen für die Steinlaterne

Selbstverständlich ist beim Erwerb nicht jede Steinlaterne gleich. Es gibt die Laternen für unterschiedliche Aufgaben und somit kann auch jedem Garten das einzigartige Ambiente verliehen werden. Heute gibt es Wegelaternen, Schaftlaternen, Pagoden, kleine Steinlaternen oder auch diverse Sonderformen. Früher waren die Steinlaternen häufig aus Steinguss oder aus Bronze gegossen. Gefragt sind ansonsten auch Sandstein oder Granit. Häufig wird heute auch weißer Marmor für die Laternen benutzt. Wichtig ist schließlich stets die Haltbarkeit bei den Witterungseinflüssen. Besonders gefragt in asiatischen Gärten sind dann die strahlenden Natursteine. Dies ist wichtig, da das Erscheinungsbild letzten Endes harmonisch sein sollte. Wichtig für die Steinlaterne ist stets die richtige Pflege und so gibt es für die hartnäckigen Verschmutzungen in der Regel spezielle Steinreiniger und eine Wurzelbürste unterstützt bei Pflanzenresten, Moos sowie Algen. Die naturbelassenen Steine werden am besten mit Bürste sowie lauwarmem Wasser gesäubert. Viele Menschen wollen auch, dass die Gartenlampe durch beispielsweise Moose antiker erscheint. Allen ist selbst überlassen, wie die Pflege der Steinlaterne geschieht. Verwendet werden die Laternen häufig für den traditionellen japanischen oder chinesischen Zen-Garten. Beliebt sind sie für besondere Weganlagen, Pflanzen wie Bambus und Buddha-Statuen. Ein beinahe mystisches, anheimelndes Ambiente ergibt sich besonders in den Abendstunden. Durch den Garten wird jeder gekonnt geleitet und die Blicke werden auf die Highlights gelenkt. Asiatische Idylle ist im Übrigen auch auf dem Balkon oder im Vorgarten denkbar.

Weitere nützliche Informationen finden Sie unter https://www.asienlifestyle.de/garten/geisterhaeuser/

Mit dem Pavillon Metall Rund schützen Sie die Gäste wie auch Gartenmöbel optimal vor Sonne, Wind und Regen. Die Pavillons lassen sich rasch wie auch unkompliziert montieren. Demontiert lässt sich der Pavillon Metall Rund generell ebenfalls für die nächste Saison platzsparend aufbewahren. Allerdings kann ein schweres Metallpavillongestell auch dauerhaft stehengelassen werden. Mit dem wetterfesten Dach ist der Pavillon Metall rund in den warmen Kalendermonaten witterungsbeständig.

Kaufkriterien für den Pavillon Metall Rund

Pavillon Metall RundDer Handel bietet eine große Anzahl unterschiedliche Modelle von dem Pavillon Metall rund von diversen Herstellern an. Mit einem Pavillon Metall rund sind Sie stets flexibel wie bekommen eine sehr gute Lösung für die heißen Sommertage. Beim Kauf müssen Sie neben der Größe auch auf die Stabilität und Standfestigkeit des Pavillons achten. Mit weiteren Verankerungen im Boden beziehungsweise an einer Wand können Sie den Pavillon zusätzlich festigen. Weiterhin sollte der Auf- ebenso wie Abbau des Metallpavillons leicht vonstatten gehen. Darüber hinaus müssen Sie auf die Verarbeitungsqualität des Pavillons achten. Das Metallmaterial muss dementsprechend verarbeitet sein, so dass es vor Korrosion geschützt ist. Meistens sind die Gestelle pulverbeschichtet, somit keine Wartungsarbeiten während der Nutzungsdauer anfallen.

Versionen vom Pavillon Metall Rund

Einen einfachen Aufbau bieten Steckpavillons, die absolut werkzeuglos aufgebaut werden können. Weitere Aufbauvarianten werden geschraubt aufgebaut. Hierbei sind alle erforderlichen Montagematerialien im Lieferumfang des Pavillons enthalten. Wichtig für den Aufbau ist die ausreichende Verankerung im Boden. Auch an einer Hauswand können Sie zusätzliche Verankerungsarbeiten durchführen, um den Pavillon doppelt gegen Sturm abzusichern. Die Bodenverankerung kann durch Heringen und Spannleinen durchgeführt werden. Je fester der Pavillon verankert ist, um so besser hält er Wind sowie Wetter stand. An der Hauswand können Sie Ihren Pavillon mit Spannleinen wie Haken festmachen.

Mehr Informationen: https://www.garten-heinemann.de/pavillon-metall-rund/

Mit einem Metallpavillon können Sie Ihre Terrasse optimal überdachen. Natürlich lässt sich der Pavillon auch im Garten aufbauen. Als Schutz vor Sonne wie Regen leistet der Pavillon beste Leistungen. Der schwere Metallpavillon ist nicht wirklich windanfällig. Und mit zusätzlichen Seitenteilen können Sie den Pavillon auch völlig verschließen, wenn Sie dies wollen. Darüber hinaus bieten zahlreiche Gestelle eine einzigartige Rankvorrichtung, an der Sie Kletterpflanzen gedeihen lassen können. Hier bieten sich Clematis, Wecken, Efeu beziehungsweise ebenfalls Kletterrosen an. Die Designs der Pavillons sind äußerst vielfältig wie werden von schlichten bis verspielten Gestellen angeboten. Für jeden Garten wie auch für jeden Geschmack wird der passende Pavillon Metall rund offeriert. Das Dach besteht zumeist aus einem beschichteten Stoff und ist für die Wintermonate abnehmbar. Die Beschichtung ist völlig wasserdicht. Abfallende Konstruktionen am Dach bieten einen zuverlässigen Wasserablauf, damit sich keinerlei Pfützen auf dem Dach ansammeln können sowie Ihnen allseits die Handhabung des Pavillons äußerst erleichtert wird. Die Stoffbezüge sind in unterschiedlichen Farben verfügbar, die UV-beständig sind. Somit können auch farbenfrohe Stoffe nicht von dem Sonnenlicht ausbleichen.